Am Samstag, den 13. Oktober, ging es für die zweite Mannschaft der männliche D-Jugend der JSG Ottobeuren-Memmingen zu ihrem zweiten Turniertag nach Gräfelfing.

Das erste Spiel startete um 10:30 gegen den SC Unterpfaffenhofen-Germering. Die Jungs hatten dabei von Anfang an Schwierigkeiten, richtig in das Spiel zu starten und lagen dadurch bis zur Halbzeit 9:3 hinten. Auch der Versuch der Trainer ihre Spieler wieder aufzuwecken half nicht. Daher kam es zu einem Endstand von 18:5 für den SCUG.

In das zweite Spiel gegen die HSG Würm-Mitte starteten die JSG’ler schon deutlich besser und gingen zu Beginn 2:0 in Führung. Die HSG’ler legten jedoch nach und es kam zu einem Halbzeitstand von 3:5. In der zweiten Hälfte brach die Leistung dann jedoch weiter ein und die Jungs mussten sich mit einem Endstand von 10:17 geschlagen geben. Im gesamten kann man sagen, dass die Leistung der Jungs weit unter dem Niveau lag, das sie im Training zeigen.