Die männliche A-Jugend für die Saison 2019/20 startet am Sonntag (19.05.2019) in die erste Runde zur BHV Jugend-Qualifikation. Den Auftakt bildet ein Heimturnier in Memmingen.

Bedingt durch das Spielverbot im Januar (Handball Weltmeisterschaft) fand das letzte Spiel der Saison 2018/19 erst am 30. März statt. Aus diesem Grund wollten die Trainer erst einmal etwas Ruhe einkehren lassen, ehe es mit neuer Zusammensetzung in die Vorbereitung auf die Bayerliga-Qualifikation ging. Das Team setzt sich dabei aus sieben Jungs aus der B-Jugend und dazu noch sechs Spieler aus dem Jahrgang 2001 zusammen. Diese werden also die A-Jugend für die kommende Saison bilden. Abzuwarten bleibt vorerst, wie schnell diese Spieler wieder Konstanz in ihre Leistungen bringen und als Mannschaft zusammenwachsen. Hinzu kommt, dass die Vorbereitung durch die Abiturprüfungen immer wieder beeinträchtigt wurden. Nebenbei steht hinter der Einsatzfähigkeit des ein oder anderen Spielers noch ein dickes Fragezeichen.

Ernst wird es nun also jetzt das erste Mal am 19.05.2019 in der ersten Runde zur BHV Jugend-Qualifikation. Hier trifft die JSG in der Memminger BBZ-Halle auf den Lokalrivalen SG Kempten-Kottern, die HaSpo Bayreuth sowie die TG Landshut. „Die letzteren Teams, sind für uns vollkommen unbekannte Gegner. Die Platzierungen der letzten Jahre lassen aber ordentliche Brocken erwarten,“ so „Jojo“ Henkel abschließend. Die Mannschaft freut sich am Sonntag zahlreiche Zuschauer in der Halle begrüßen zu dürfen, für Getränke und Verpflegung ist gesorgt.

Spielplan:
- 10:30   JSG - SG Kempten-Kottern
- 11:30   TG Landshut - Haspo Bayreuth
- 12:30   Haspo Bayreuth - TG Landshut
- 13:30   Haspo Bayreuth - JSG
- 14:30   SG Kempten Kottern - HaSpo Bayreuth
- 15:30   JSG - TG Landshut

Kader mA-Jugend 2019/20:
Miguel Pires, Johannes Voran (beide TW), Marius Albrecht, Philip Bönsch, Jonas Eberl, Nils Kunz, Simon Knoflicek, Jakob Mayer, Florian Popp, Jonah Pfalzer, Alexander Rogg, Linus Weiß und Noel Wingler

Trainer-Team:
Bettina Freymann, Nadine Kofler und Jonathan Henkel